logo

Attraktive Renditen

Fragebogen
für „Master“

Sind Sie fit
für eine Franchise?

Wir helfen Ihnen
bei der Auswahl

Finanzierung ist
immer ein Thema

Unsere Angebote
für Ihre Zukunft

spacer

Ambulante Pflege und Betreuung

Britisches Franchise-System sucht Master


Bis zum Jahr 2060 werden nach den Vorausberechnungen des Statistischen Bundesamtes in Deutschland rund 17 Millionen Einwohner weniger als heute in Deutschland leben. Jeder Dritte wird dann über 65 Jahre alt sein. Jeder Siebte – also rund 10 Millionen Menschen – wird sogar über 80 Jahre alt sein. Die Veränderungen im Altersaufbau der Bevölkerung haben vor allem zwei Ursachen: die anhaltend niedrigen Geburtenraten sowie die immer weiter steigende Lebenserwartung der Menschen. Die demografische Entwicklung wird sich in den kommenden Jahrzehnten in nahezu allen Lebens- und Politikbereichen auf die soziale und wirtschaftliche Entwicklung und auf das Zusammenleben auswirken.

Angesichts der Überalterung der Bevölkerung wird die Nachfrage nach Pflege- und Unterstützungsleistungen enorm zunehmen. Ein führendes britisches Pflege-System, das in Großbritannien eine ähnliche demografische Entwicklung sowie einen hochregulierten Gesundheitsmarkt vorfindet, möchte nach Deutschland kommen. Es sucht vier Master-Franchisenehmer für Deutschland sowie jeweils einen für Österreich und die Schweiz.

Das Unternehmen ist seit sieben Jahren in Großbritannien aktiv und im Bereich ambulante Pflege (nicht-medizinisch) und Betreuung für alle Altersgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen) tätig. Der Franchisegeber hat im Heimatland in nur fünf Jahren 72 Franchisenehmer gewonnen und wird innerhalb der nächsten beiden Jahre mit der Gewinnung weiterer 50 Franchisenehmer das gesamte Land abdecken.


Das System ist äußerst professionell aufgebaut und vollständig standardisiert mit kompletter IT-Unterstützung, vier Handbüchern, E-Learning-Tools, anfänglichen und jährlichen Trainings, zahlreichen Qualitätskontrollen und ständigen Audits, um die Qualität und die strikte Anwendung des erfolgreichen Know-hows des Franchisegebers sicherzustellen. Einzigartig ist die hohe Effizienz (automatisierte Abläufe) in vielen Verwaltungsbereichen, die zur einzigartigen Qualität beitragen. Das Konzept wurde bereits für Irland und Malta angepasst, eine Anpassung an z.B. deutsche Gegebenheiten und gesetzlichen Vorschriften erfolgt in Zusammenarbeit mit den Master-Franchisenehmern.

Die regionalen Master werden zunächst jeweils einen Pilotbetrieb ein Jahr lang betreiben. Danach beginnt der Aufbau des Franchise-Systems und der Vertrieb der Einzellizenzen. Der jeweilige regionale Master erhält Einnahmen aus dem Pilotbetrieb, aus dem Verkauf der Einzellizenzen sowie aus den laufenden Royalties seiner Franchisenehmer. Der Master muss umfassende Führungs-, Management- und Projektleitungserfahrung haben

Investitionen
Master-Lizenz: ca. 120 T€ (je nach Gebietsgröße)
Weitere Investitionen (Geschäfstaufbau inkl. Pilotbetrieb) ca. 130 T€ bis 180 T€
Gesamtinvestition: zwischen ca. 250 T€ und 300 T€.
Eigenkapital: mindestens 85 T€

Einzel-Lizenz: ca. 35 T€
Weitere Investitionen (Geschäftsaufbau): ca. 100 T€
Gesamtinvestition: zwischen ca. 135 T€
Eigenkapital: mindestens 35 T€


Falls Sie sich für den Wachstumsmarkt ambulante Betreuung interessieren, sprechen Sie mich an. Sie können mich per E-Mail unter
fje@master-franchise-deutschland.de oder unter der Rufnummer +49 228 5349439 erreichen.


Weitere Artikel in dieser Kategorie:

Freizeit- und Kleinfeld-Fußball

Unternehmens-Coaching

Spaß mit Kindern

Innovative Gebäudereinigung

Frozen Yogurt

linkedin
FJE-google+
Franz Josef Ebel
Member of  IFA